Immobiliensoftware

Wenn Sie ein Expertenteam benötigen, das jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Immobiliensoftware hat, sind wir die IT-Spezialisten, die Sie suchen.
Aufgrund jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von Immobiliensoftware ist Concise Software ein technologischer Partner, mit dessen Hilfe Sie selbst hochkomplexe Immobilienideen in die Realität umsetzen. Unsere End-to-End-Immobilienverwaltungslösungen bieten eine ansprechende Benutzererfahrung, ein attraktives Design, eine hochwertige Programmierung, eine hervorragende Systemintegration und ein nachhaltiges Produkt an.

Mit unserer Immobiliensoftware wird die Lücke zwischen Immoblienunternehmen und Kunden geschlossen, wodurch Unternehmen im Wettbewerb auf dem Immobilienmarkt erfolgreich bestehen können. Unsere IT-Spezialisten erstellen Anwendungen von Grund auf oder modernisieren Legacy-Systeme, die von Immobilienunternehmen weiter verwendet werden, wobei das Team gleichzeitig für Datensicherheit und minimale Ausfallzeiten sorgt.

Unsere Einsatzbereiche: Immobiliensoftware

 

Wir verbinden moderne Technologien mit unserer Expertise in der Softwareentwicklung, um robuste Immobilienlösungen hervorzubringen, die Unternehmen dabei helfen, mit den sich schnell entwickelnden Markt- und Verbraucherbedürfnissen Schritt zu halten.

Verwaltung von Mietobjekten

Unser Team hat schon viele maßgeschneiderte Softwarelösungen für Vermieter entwickelt, die umfangreiche Verwaltungsfunktionen benötigen, darunter Kalender, Zahlungsgateway order Integration von Zahlungssystemen der Drittanbieter, Integration von Sachversicherungssystemen, individuelle Preisfunktionen, Rechnungsstellung und mehr.

CAFM-Lösungen

Durch den Einsatz von einer Cloud-basierten CAFM-Software können Immobilienunternehmen zahlreiche Liegenschaften zur gleichen Zeit verwalten. Unsere Gebäudemanagementlösungen bieten Funktionen wie eine zeitnahe Bestandsverfolgung und umfassen zusätzlich z.B. Wartungsmanagement und -überwachung. Reaktive Wartung kann jetzt mit unserer Hilfe zur vorausschauenden Wartung werden.

Sicherheitskontrollsysteme

Eine Reihe von Sicherheitsrisiken kann mit einer erstklassigen Software angegangen werden. Durch den Einsatz von bewährten Sicherheitsmethoden und Industriestandards können unsere Teams Videoüberwachungsfunktionen in Ihre Software integrieren und rollenbasierte Zugriffssicherheits- und Kontrollsysteme hinzufügen, um einen Immobilienschutz rund um die Uhr zu gewährleisten.

Immobilienbewertungssoftware

Mit Hilfe von einer Software für Immobilienbewertung können Sie Analysen für eine große Anzahl von Immobilien nahtlos erstellen. Dadurch vermeiden Sie, dass Sie Opfer von Fehlern werden, die infolge der zunehmenden Datenkomplexität begangen werden. So kann Ihr Unternehmen Risiken mindern und Herausforderungen von gewerblichen Immobilientransaktionen problemlos bewältigen.

Marketing Lösungen

CRM Software dient als ein leistungsstarkes Marketinginstrument. Innovative Marketingpraktiken beruhen oft auf Kampagnen zur Leadgenerierung, die auf der Basis von umfangreichen Kundendaten durchgeführt werden. Durch den Einsatz von unserer CRM-Software können Immobilienunternehmen Handlungen ihrer Kunden umstandslos verfolgen und auf diese Weise mehr über die Marktbedürfnisse erfahren.

CRM Software

CRM-Software rationalisiert Ihre Prozesse und steigert Rentabilität Ihres Unternehmens. Dank unserer Praxiserfahrung und Expertise in der Entwicklung von kundenspezifischen CRM-Softwarelösungen können wir Sie bei der Softwareentwicklung unterstützen und Ihnen dabei helfen, zum führenden Anbieter auf dem Immobilienmarkt zu werden.

Anbietermanagement

Unser Team liefert Software für Anbieterverwaltung, die mehr Kontrolle über das Anbieternetzwerk bieten und ein effizientes Management des Anbieterrisikos ermöglichen. Dank unserer Lösungen ist es möglich, die Bewertung der Anbieter durch Automatisierung zu beschleunigen und Immobilienfachleute dazu befähigen, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen.

Cloud-basierte Lösungen

Die ständig wachsende Nachfrage nach Konnektivität von Immobiliensoftware und die Notwendigkeit, ein massives Datenvolumen zu verarbeiten, erfordern Cloud-Technologien, die zum neuen Standard in der digitalen Immobilienwirtschaft werden. Unser Team hat eine hervorragende Erfolgsbilanz bei der Entwicklung von Cloud-basierten Lösungen, die Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhelfen.

Robotics in der Immobilienbranche

Unser Team hat Erfahrung in der Entwicklung von Automatisierungslösungen mit der RPA-Technologie für eine Vielzahl von Funktionen. Solche Lösungen helfen Unternehmen dabei, Prozesse wie Kredit- und Hintergrundprüfungen sowie die Auflistung von Immobilien zu automatisieren. Dank RPA-Lösungen können Sie Aktivitäten besser skalieren und größere Arbeitslast einfacher bewältigen.

Gewerbeimmobilien

Unser Team kann Ihnen beim Management von gewerblichen Immobilien helfen, indem es eine Anwendung für Immobilienverwaltung speziell für Sie entwickelt. Wir wissen, wie man ein funktionsreiches und leistungsstarkes Tool entwickeln kann, das alles anbietet, was Manager und Eigentümer benötigen, um einen Überblick über ihre Vermögenswerte zu behalten.

Fallstudie

App für Immobilienverwaltung

Eine kurzfristige Vermietung und eine richtige Verwaltung des Wohnungsportfolios miteinander zu verbinden, ist eine schwierige Aufgabe für Immobilieneigentümer. Wir haben festgestellt, dass Verbraucher bei ihrer Reiseplanung gerne nach einer funktionalen Wohnungen zur Kurzzeitmiete suchen.

 

Für einen unserer Kunden haben wir eine einheitliche Plattform erstellt, die Vorteile ähnlicher Lösungen zusammenbringt und auch gleichzeitig Probleme von Unternehmen löst, die größere Liegenschaften verwalten. Die Plattform ist für Immobilieneigentümer, Immobiliengruppen und Universitäten entwickelt worden, die Studentenwohnheime besitzen. Die benutzerfreundliche Anwendung, die einen großen Funktionsumfang anbietet, soll bei der Verwaltung der Immobilien und bei der Werbung für Wohnungsangebote unterstützen.

 

Funktionen:

Kundenspezifische App (mobile App)

Immobilien Webseite (Wohnungsaufsicht, Reinigungsservice, Türschlüssel, Instandhaltung)

Profile (Einstellungen, Zahlungsverwaltung)

Meine Buchungen (Geschichte, laufende Buchungen)

Kontakt (Information, In-App Chat)

FAQ, Stadtführer, Mitgliedskarte

Dashboard zur Immobilienverwaltung (Kennzahlen, Statistiken, Belegung usw.)

Community Manager (mobile App/Web-App), Liste der Mieter (Filter, Liste, Karte)

Warum Immobiliensoftware entwickeln?

Immobilienmanagement ist ein Konzept, das zusammen mit den ersten Immobilien auf dem Vermietungsmarkt entstanden ist. Aber erst mit dem Aufkommen von neuen Technologien sind die Möglichkeiten des Immobilienmanagements jetzt so groß wie nie zuvor.

 

Heutzutage verwenden Immobilienunternehmen Software, um Immobilienverwalter und Kunden auf eine ganz neue Weise miteinander zu verbinden , wodurch das Leben beider Seiten erheblich erleichtert wird. Solche Tools enthalten die gleichen Technologien wie Customer Relationship Management Systeme. Dank der CRM-Systeme, die im Immobilienmanagement eingesetzt werden, ist es möglich, den Mietern einen hochwertigen Kundenservice anzubieten, was für den Aufbau von langfristigen Beziehungen wichtig ist. 

 

Hochmoderne Immobilienunternehmen nutzen Immobiliensoftware, um ihre Wohn- und Gewerbeimmobilien besser kontrollieren zu können. Abgesehen davon, ob es sich um eine Gewerbe- oder Wohnimmobilie handelt, wird diese Art von Softwarelösung angewendet, um das Wartungsmanagement zu vereinfachen, virtuelle Touren zu ermöglichen, die mehr Kunden anziehen können, sowie die Sicherheit und den Datenschutz zu erhöhen. Alles in allem, helfen die Immobiliensoftwarelösungen sowohl Unternehmen als auch Kunden dabei, ein tolles Benutzererlebnis zu genießen.

 

Unser Softwareteam verfügt nicht nur über nötiges Knowhow, wie man hochwertige Immobiliensoftware erstellt, sondern hat auch Erfahrung in Buchhaltungs- und Maklerlösungen, die für Immobilienprofis nützlich sind. Wir entwickeln mobile Anwendungen, die ein effizientes Management beim Kauf und Verkauf von Immobilienswerten ermöglichen.

Zusammenarbeit mit Concise Software

Unsere Experten verfügen über umfassende Erfahrung in der Entwicklung von mobile und Web-Lösungen für Unternehmen, die in der Immobilienbranche tätig sind. Wir unterstützen hochmoderne Startups und etablierte Immobilienunternehmen bei der Erstellung und Skalierung ihrer digitalen Produkte. 

 

Unsere Fachkompetenzen ermöglichen es, den Entwicklungsprozess zu beschleunigen und ihn kostengünstiger zu gestalten, sowie zu gewährleisten, dass die Immobiliensoftware alles hat, was Sie benötigen, um für ihre Benutzer ein hervorragendes Erlebnis zu schaffen und ihre eigene Betriebseffizienz zu verbessern.

Fokus auf Qualität
Schon in der Frühphase des Projektes werden unsere QA-Experten konsultiert. Unser Ansatz umfasst automatisierte Tests, eine testgetriebene Entwicklung und ein Peer-Code-Review. All diese Maßnahmen sind unerlässlich, damit ein sauberer Code bereitgestellt wird, der den strengsten Anforderungen der Immobilienbranche entspricht.
Transparenz und Kommunikation
Wir nutzen eine Reihe von praktischen Projektmanagement-Tools, die Sie über das Projekt auf dem Laufenden halten. Der Zugriff auf das Code Repository des Projektes und die Veranstaltung von regelmäßigen Demo-Sitzungen sorgen zusätzlich für die Transparenz der Zusammenarbeit.
Flexibler Entwicklungsprozess
Aus Erfahrung wissen wir, dass jede Zusammenarbeit eine gewisse Flexibilität erfordert, um die besten Resultate erzielen zu können. Unsere Teams werden den Entwicklungsprozess entsprechend anpassen, um mit Ihren internen Teams gut zu kooperieren und Ihren Anforderungen gerecht zu werden.
Langjährige Erfahrung
Wir haben schon eine Reihe von Web- und Mobile-Entwicklungsprojekten auf den Immobilienmarkt gebracht. Unsere Erfahrung umfasst sowohl unternehmenstaugliche Anwendungen als auch innovative Startup-Produkte. Wir wissen, wie man eine funktionsreiche Immobiliensoftware erstellen kann.

Technologietrends im Immobiliensektor

Künstliche Intelligenz (KI)

Künstliche Intelligenz und Predictive Analytics erlauben Unternehmen in praktisch allen Bereichen, die im täglichen Betrieb gesammelten Massendaten zu erfassen. Mithilfe der fortschrittlichen Datenanalyse, die durch KI-Algorithmen gestützt wird, können sich Immobilienunternehmen einen starken Wettbewerbsvorteil verschaffen. KI-angetriebene Tools bieten Einblicke in Markttrends, ROI, Geldfluss sowie Kundenverhalten. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz können Unternehmen bessere Marketingkampagnen erstellen, ihre Prozesse optimieren und ihre Betriebseffizienz steigern.

Cloud computing

Cloud-basierte Immobiliensoftware ermöglicht einen nahtlosen und schnellen Zugriff auf alle erforderlichen Informationen über Immobilien und deren Finanzdaten. Das Beste am Cloud Computing ist, dass alle Daten jederzeit und überall verfügbar sind, weil sie sich in der Cloud befinden. Cloud-Apps bieten leistungsstarke Verarbeitungsfähigkeiten, mit denen Unternehmen ihre Daten optimal nutzen können, um aufschlussreiche Einblicke zu gewinnen.

Blockchain

Blockchain ist eine Spitzentechnologie, die im Bereich der Finanzdienstleistungen und Kryptowährungen bereits vielerlei Verwendung findet. Die Immobilienbranche hat das Potenzial, ein nächstes Einsatzgebiet für Blockchains zu werden. Bei der Blockchain-Technologie geht es nicht nur um Zahlungen und digitale Währungen. Blockchain bietet die Möglichkeit, Vermittler aus dem Prozess der Immobilientransaktion herauszuholen, wodurch die Kosten erheblich gesenkt werden können.

Erweiterte Realität und Virtuelle Realität

Die neuesten bahnbrechenden Technologien können die reale Welt und die virtuelle Realität zusammenbringen oder eine vollständig virtuelle Umgebung erstellen. Solche Innovationen werden heute von Entwicklungsteams verwendet, um virtuelle Tools bereitzustellen, mit denen Immobilienunternehmen einen virtuellen Rundgang anbieten und so Kunden auf der ganzen Welt zielgerichtet ansprechen können.

Unser Entwicklungsprozess: IT-Lösungen für Immobiliensoftware

So entwickeln wir Immobiliensoftware

Prüfen Sie unseren Prozess Schritt für Schritt!

Schritt 1: Anforderungen formulieren

Sprechen Sie uns an und erzählen Sie uns über Ihre Geschäftsbedürfnisse und Produktidee. Wenn Sie mit Ihrem Team bereits an einem Spezifikationsdokument gearbeitet haben, fügen Sie bitte das Dokument bei, damit wir uns besser mit Ihrer Idee vertraut machen können. 

Wir melden uns innerhalb eines Werktages bei Ihnen zurück, um die ersten Lösungsideen gemeinsam zu besprechen und alle Fragen, die in der Zwischenzeit aufkommen können, zu beantworten.  

Zum Anfang verabreden wir ein persönliches Treffen, das die beste Gelegenheit bietet, Ihre App-Idee im Brainstorming zu bewerten und Kernfragen zu stellen. Wenn wir uns persönlich nicht treffen können, ist es möglich, eine Online-Besprechung veranstalten.

Schritt 2: Expertenberatung und Discovery Workshop

Wir nehmen das erste Treffen als eine gute Gelegenheit wahr, um weitere Fragen zu Ihrem Projekt zu stellen, wodurch wir ein tieferes Verständnis für Ihre Geschäftsziele erlangen können. Beachten Sie bitte, dass Sie mit einem Experten sprechen werden, der viel Erfahrung in der Entwicklung von Immobiliensoftware hat. Aus diesem Grund kann er technische Fragen viel besser als ein typischer Unternehmensberater beantworten. 

 

Sollten Sie bereits über Materialien wie Wireframes, UX/UI-Designs, Produktspezifikationen oder andere Unterlagen verfügen, lassen Sie uns alle vor dem Treffen zukommen.

Schritt 3: Projekteinschätzung

Sobald wir über alle wichtigen Informationen über Ihr Projekt verfügen, dürfen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten. Unsere Schätzung beschreibt jede Funktion separat und gibt auch die geschätzte Anzahl der Stunden an, die für die Erstellung nötig sind. Die Summe aller benötigten Arbeitsstunden wird dann mit unserem Stundensatz multipliziert. Anschließend zeigen wir Ihnen das Endergebnis.

 

Unsere Schätzung schließt ein paar Versionen ein. Die Varianten verweisen auf zusätzlichen Funktionen Ihrer Anwendung, die wir für nützlich halten, und auf die dabei anfallenden Kosten. Der Kalkulation ist kostenfrei.

Schritt 4: UX-Design

Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit uns entscheiden, sollten wir im ersten Schritt UX Design in Form von Wireframes für Ihre App erstellen. Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, dass UX Design unentbehrlich ist, um alle Schwachstellen in Ihrer Produktidee bloßzulegen und zu beseitigen, bevor die richtige Entwicklungsphase beginnt. So können Sie eventuelle Probleme kostensparend lösen. 

 

Zu diesem Zeitpunkt werden wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen App-Flow auszuarbeiten und sicherstellen, dass das Produkt Ihren Anforderungen entspricht. Sobald Sie die endgültige Version von UX Design akzeptieren, können wir uns an die Arbeit an dem UI Design machen.

Schritt 5: UI-Design

Mit den erstellten Wireframes wissen wir schon, wie der Ablauf Ihrer Anwendung aussehen wird. Wir sind bereit, das UX Design im UI Design auszudrücken. Unsere Designer machen sich also an die Arbeit an dem User Interface. Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche stützen sie sich auf Ihre Anforderungen, Erkenntnisse unserer UX Designer und ihrer eigenen professionellen Erfahrung, die sie in Projekten für die Immobilenbranche gesammelt haben.  

 

Sie können sicher sein, dass unsere Designer Ihrer Idee eine Form geben, sodass sie solange iteriert werden kann, bis die erwünschten Resulate erzielt werden. Sobald das Design von Ihnen akzeptiert wird, werden auch die ersten App-Screens erstellt, die den zuvor festgelegten Benutzerfluss abbilden und Ihren Anforderungen genügen.

Schritt 6: Entwicklung

Jetzt beginnt die Programmierung. Normalerweise folgen wir Scrum-Methoden der agilen Softwareentwicklung. Das Projekt wird also in kurze Iterationsphasen unterteilt. Jede Phase dauert 1,5 bis 2 Wochen und endet mit der Darstellung einer Demo-App. Sie haben also die Chance, die Funktionalität zu testen, sich durch die App zu klicken und uns Ihr Feedback zu geben. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, schicken wir Ihnen die Rechnung und setzen unsere Arbeit an der nächsten Iteration fort. 

 

Während der gesamten Projektdauer haben Sie Zugriff auf den aktuellen Code (darunter Unit- und Integrationstests). Darüber hinaus erhalten Sie Berichte über alle Änderungen, die in dem Projekt vorgenommen wurden. Wenn Sie sich weitere Änderungen wünschen, kann unser Team vorgeschlagene Modifikationen vor der Ausstellung der endgültigen Rechnung umsetzen.

Engagieren Sie talentierte Entwickler für Ihr Immobilienprojekt. Zusammen sorgen wir für die Disruption in der Immobilienbranche!

FAQ

FAQ Fragen und Antworten rund um Immobiliensoftware

Lesen Sie unsere FAQ oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

1. Was ist Immobiliensoftware?

Der Markt ist voll out-of-the-box-Lösungen für das Immobilienmanagement. Sie haben jedoch einen Nachteil, weil sie für den Massenmarkt erstellt werden. Was bedeutet das? Solche Immobiliensoftware ist oft mit einer Reihe von Funktionsmerkmalen ausgestattet, um den Anforderungen möglichst vieler Immobilienverwalter gerecht zu werden.  

 

Viele Funktionalitäten erweisen sich demzufolge völlig nutzlos oder unnötig. Und was bringt es, für die Funktionen zu zahlen, die Ihr Unternehmen niemals nutzen wird?

 

Aus diesem Grund bringt eine kundenspezifische Software für Immobilienmanagement von Anfang an einen so großen Mehrwert. Die Immobiliensoftware wird entwickelt, um Ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden und Hauptprobleme Ihres Unternehmens zu lösen. 

 

Lernen Sie drei Probleme kennen, die Immobilienverwalter tagtäglich bei ihrer Arbeit haben und mithilfe einer Immobiliensoftware bewältigen können:

  • Fehlende Kommunikation – Bei der Verwaltung mehrerer Immobilien müssen Manager bereit sein, jedem Mieter helfen zu können. Und wenn ihre Anzahl wächst, erfordert der Prozess einen reibungslosen Kommunikationsfluss. Die Verwalter, die sich auf Telefon oder E-Mail verlassen, verbringen viel Zeit damit. Wenn man den Zusammenhang nicht durchschaut, lässt es sich leicht vergessen, dass ein Mieter auf die Rückmeldung wartet. Ein CRM-System, das auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist, wird Immobilienverwalter dabei unterstützen, Kundenbeziehungen besser zu managen und nie etwas zu übersehen.
  • Verwaltung von Wartungsanfragen – Angehäufte Wartungsanforderungen sind ein weiteres Problem, dass Immobilienmanager angehen müssen. Es passiert oft, dass die Mieter nicht sofort anrufen, um ihren Gebäudeverwalter über anstehende Probleme zu informieren. Eine begrenzte Arbeitszeit, innerhalb dessen die Mieter ihren Hausverwalter kontaktieren können, stellt ein anderes Problem dar. Die Manager müssen doch einen Auftragnehmer mit der Reparatur beauftragen und dann noch mehr Zeit mit der Abstimmung der Details mit dem Mieter verbringen. Durch den Einsatz von einer Immobiliensoftware können Hausverwalter auf einfache Weise Daten festlegen, die sowohl dem Mieter als auch dem Auftragnehmer gelegen kommen, sowie die Kommunikation verbessern und Wartungsanfragen schneller handhaben.
  • Verspätete Zahlungen – Die Führung von Finanzunterlagen birgt ein hohes Fehlerrisiko. Immobilienverwalter müssen jeden Mieter an die bevorstehende Mietzahlung erinnern, was an sich schon zeitaufwändig ist. Sollte die Mahnung jedoch ausfallen, läuft man das Risiko, dass Zahlungsaufzeichnungen fehlen werden. Die Kontrolle über die eigenen Finanzen zu verlieren ist gleichzusetzen mit dem Verlust der Kontrolle über das Geschäft und die Immobilien. Deswegen ist es so wichtig für alle Immobilienunternehmen, dass sie eine innovative Immobiliensoftware implementieren, mit deren Hilfe ihre Finanzdaten an einem Ort aufbewahrt und mühelos verwaltet werden.
2. Was sind die Vorteile von einer Immobilienmanagementsoftware?

Durch die Automatisierung von Aufgaben und die Optimierung von Prozessen löst die Immobiliensoftware Probleme, die Unternehmen jeden Tag angehen müssen. Hier gibt es die wichtigsten Vorteile, die Softwarelösungen für die Immobilienbranche bringen.  

 

Echtzeitzugriff auf wichtige Informationen

Viele Immobilienverwalter speichern alle Informationen in Tabellenkalkulationen, die auf ihren Laptops oder einfach gestapelt auf dem Schreibtisch liegen. Das bedeutet im Wesentlichen, dass sie nur im Bürogebäude arbeiten können. Dank der Software für Immobilienmanagement, die oft eine webbasierte Plattform ist, auf der alles in der Cloud gespeichert wird, können Immobilienmanager jederzeit und überall arbeiten. Alle Angaben werden automatisch aktualisiert, so dass jedermann (sowohl Manager als auch Mieter) auf die Funktionen der Immobiliensoftware zugreifen kann, selbst von seinem Smartphone aus. 

 

Bessere Kommunikation

Das Management einer Immobilie bedingt die Kommunikation mit einer Vielzahl von verschiedenen Menschen. Weil die Mieter aufgefordert werden, mitzumachen und beispielsweise Wartungsanfragen einzureichen, hängt es alles von ihrer Zeit und Ihrer Verfügbarkeit ab. Dank der Immobiliensoftware können Immobilienmanager sich in ihre Profile einloggen und alle erforderlichen Handlungen online auszuführen. Durch Zugang zu einem dedizierten Profil können Mieter ihre Wartungsanfragen jederzeit senden und den Wartungsstatus problemlos einsehen. 

 

Schnelle Immobilieninspektion

Die Inspektion der Immobilien ist eine der zeitaufwendigsten Aufgaben von Immobilienverwaltern. Sie müssen eine Immobilie nach der anderen besichtigen, alle wichtigen Informationen notieren und alles dann wieder im Büro abtippen. Dank der Immobiliensoftware ist es möglich, eine Immobilieninspektion durchzuführen und vor Ort Berichte zu erstellen. Außerdem können die Immobilienmanager vorgefertigte Inspektionsvorlagen nutzen, um viel Zeit zu sparen und nichts zu vergessen. 

 

Online-Zahlungen

Mietzahlung bereiten Immobilienmanagern oft Kopfschmerzen. Wenn alles manuell zu erledigen ist, dauert es sogar einige Tage, bis alle Zahlungen bearbeitet werden. Es ist also sehr einfach, einen Zahlungseintrag zu übersehen, wenn dieser von Hand in Tabellenkalkulationen eingeführt wird. Dank einer Software für Immobilienmanagement können Mieter ihre Miete direkt von ihren Smartphones aus bezahlen, wovon die Hausverwalter innerhalb weniger Minuten benachrichtigt werden. Es ist dann viel leichter, Zahlungen von jedem einzelnen Mieter zu kontrollieren, wenn alle Nachweise online aufbewahrt sind. Auf diese Weise können Unternehmen auch ihre Finanzberichte automatisch erstellen und bei der Planung und bei der Kostenoptimierung vom Zugriff auf Daten profitieren. 

 

Weniger Verwaltungsaufwand

Die manuelle Eintragung von Daten in die Tabellenkalkulationen ist eine sehr zeitaufwendige Aufgabe. Das Wichtigste ist es aber, dass der Vorgang fehleranfällig ist. Außerdem bekommen Sie nicht einmal sofortige Ergebnisse, weil Sie die Daten sowieso selbst analysieren müssen, um daraus Erkenntnisse zu gewinnen. All dies erfordert noch mehr Zeit. Durch den Einsatz von einer Immobiliensoftware ist es möglich, Daten automatisch zu aktualisieren und nach Wunsch umfassende Berichte mit nur wenigen Klicks zu erstellen. Die Lösung hilft also Immobilienverwaltern, eine Kontrolle über ihre Finanzen und das ganze Unternehmen zurückzugewinnen.

 

Datensicherheit

Es ist allgemein üblich, dass Immobilienunternehmen sensible Daten über ihre Kunden, wie z.B. Mietverträge oder Bonitätsprüfungen, speichern. Der Immobilienmanager ist dafür verantwortlich, dass alle Daten sicher aufbewahrt werden. Spezielle Software sind für die Manager eine große Hilfe, weil sie sicherstellen, dass alle persönlichen Angaben unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards gespeichert werden. Solche Lösungen mit der Datenverschlüsselung schützen Daten vor Cyberangriffen oder Lecks.

 

Zugriff auf Datenanalyse

Damit ein Unternehmen florieren und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, ist es äußerst wichtig, dass ihre Manager datengesteuerte und richtige Entscheidungen treffen. Wenn sie jedoch Daten manuell erfassen und analysieren, können ihre Erkenntnisse der Realität nicht unbedingt entsprechen. Hier kommen Softwarelösungen zum Tragen, insbesondere solche, die Technologien wie Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen nutzen. Alle Schlüsselinformationen, die in das System eingegeben sind, werden online gespeichert, wodurch eine gründliche Analyse durchgeführt und hilfreiche Berichte über die Geschäftsleistung erstellt werden können. Solche Datenanalyse ermöglicht es auch, Ineffizienzen festzustellen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu entdecken.

3. Was sind die Hauptmerkmale einer Softwarelösung für Immobilienmanagement?

Es ist wichtig, sich darüber klar zu werden, dass nicht alle Immobiliensoftware gleich sind. Um beste Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie bestimmen, welche Funktionen nötig sind, um die Probleme Ihrer Manager am besten zu lösen, und welche Standardfunktionen diese Software enthält.

 

Hier werden einige Funktionsmerkmale aufgelistet, die notwendig sind, wenn Sie eine Immobiliensoftware erstellen möchten, die Ihrem Unternehmen einen erheblichen Mehrwert bringen kann:

 

Cloud Computing

In der Vergangenheit hat man Daten standardmäßig auf internen Computersystemen aufbewahrt. Mit dem Aufkommen des Internets und der Cloud-Dienste sind Daten jedoch viel mobiler und zugänglicher geworden. Um den Zugriff auf Daten zu verbessern und ihren Kunden und Mitarbeitern ein besseres Benutzererlebnis anzubieten, benötigen Sie eine Lösung, die in der Cloud basiert. 

Cloud-basierte Management-Tools sorgen dafür, dass Immobiliendaten außerhalb des Unternehmens sicher aufbewahrt werden, so dass nur autorisierte Benutzer jederzeit und überall darauf zugreifen können. Sie brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, wo Ihre Resourcen gespeichert werden. Dank einer Cloud-basierten Lösung können Ihre Manager sich über einen beliebigen Internet-Browser in das verschlüsselte Immobilienmanagementsystem einloggen und in Echtzeit auf Kunden- und Geschäftsdaten zugreifen. Cloud-basierte Systeme senken Hardware- und Wartungskosten und verbessern die Zusammenarbeit im Team, weil jedes Teammitglied Zugang zu denselben aktuellen Informationen hat.

 

Datenschutz und Sicherheit

Immobilienunternehmen gehen mit einer erheblichen Anzahl von persönlichen Informationen um. Das bedeutet, dass Mieter von Ihrerer Datensicherheitslösung für Immobilienmanagement abhängig sind. Sollten die Angaben beschädigt, verloren oder im schlimmsten Fall gestohlen werden, so geht es nicht nur um die Beeinträchtigung der Mieter-Vermieter-Beziehung.

Dank einer zentralisierten und professionellen Datenbank reduzieren Cloud-basierte Immobiliensoftware das Risiko für den Datenschutz. So können Unternehmen das Risiko beseitigen, dass Dateien verloren gehen oder verlegt werden. Lokalbedingte Gefahren wie Brand oder Überschwemmung, die lokalen Computerserver beschädigen und Daten vernichten können, sind kein Problem mehr. Durch das Speichern sensibler Geschäftsdaten in der Cloud, erhalten Sie hervorragende Disaster Recovery Funktionen und können für die Geschäftskontinuität aufgrund des geringen Ausfallrisikos sorgen. 

Was mit der Cybersicherheit? Der Datendiebstahl ist eine echte Gefahr. Cloud-basierte Systeme nutzen mehrere Ebenen der innovativsten Sicherheitsmaßnahmen wie rollenbasierten Zugang, Zwei-Faktor-Authentifizierung, moderne Authentifizierungsprotokolle, spezielle Benutzerrechte und Datenverschlüsselung. 

 

Einfache Kommunikation

Durch die Verlagerung des Immobilienmanagements in die Cloud können Unternehmen Kundenportale bilden, in die sich Mieter anmelden, auf wichtige Informationen zugreifen, ihren Feedback teilen, mit ihrer Community Kontakt aufnehmen und von Immobilienmanagern unterstützt werden können. Die besten Tools bieten eine Vielzahl von Kanälen und Support-Optionen wie Telefon, E-Mail, Live-Chat oder ein Service Desk. 

 

Integrierte Analyse

Der Zugriff auf Immobilien- und Kundendaten ist für Immobilienunternehmen sehr wichtig. Zigtausende Daten können jedoch manuell von Managern selbst nicht verarbeitet werden, deswegen kommen integrierte Analysefunktionen zu Hilfe. Sie durchsuchen automatisch die Daten, um Zusammenhänge, Ursachen und Erkenntnisse zu finden, die leicht zu übersehen sind. Mit solchen Tools kann man die Zufriedenheit der Mieter messen, deren Verhalten analysieren, Veränderungen im Marketing vorhersagen und gründliche Berichte mit nur wenigen Klicks erstellen. 

 

Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI)

Berichte zu überprüfen und daraus gewonnene Erkenntnisse anzuwenden, kann zeitaufwändig sein, insbesondere wenn Sie mit vielen Kunden zur gleichen Zeit zu tun haben. Durch Hinzufügen von KI-Funktionen können Sie eine Reihe von Prozessen automatisieren, um Ihre Betriebseffizienz zu steigern. Zum Beispiel kann Künstliche Intelligenz dabei helfen, E-Mails an Mieter zu schreiben, die nächsten Schritte vorzuschlagen, Zusammenhänge zwischen verschiedenen Trends im Kundenverhalten zu entdecken und deren Bedenken vorzugreifen. KI-gestützte Immobiliensoftware kann dabei helfen, engere Beziehung zu Mietern aufzubauen, was heutzutage für jedes Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist.

You don't have permission to register